Sanierungsberatung / Turnaround Management

Ein Unternehmen durchlebt naturgemäß in der Regel sowohl Phasen mit positiver Entwicklung als auch mit negativer Entwicklung. Dies kann durch allgemeine konjunkturelle Einflüsse, technologischen Wandel, Veränderungen in der Wettbewerberstruktur etc. ausgelöst werden. Dauert die Phase negativer Entwicklung länger oder sind die negativen Veränderungen im Umfeld dauerhaft, muss mit angemessenen unternehmerischen Entscheidungen reagiert werden. Sonst kann es zu einer ernsten Krisensituation kommen.

Es geht zum einen in diesen Situationen darum, durch realistische Planungen Vertrauen wieder herzustellen. Zum anderen müssen unternehmerische Maßnahmen geplant und umgesetzt werden, die in der Regel noch einmal zusätzlich die Liquidität belasten, so dass eine zu vorsichtige Unternehmensplanung möglicherweise die erfolgversprechendsten Maßnahmen verhindern würde.

Auch hier ist es von besonderer Bedeutung, ein fundiertes Vertriebs-Controlling aufzubauen. Um Veränderungen im Produktspektrum oder ähnlich weitreichende unternehmerische Entscheidungen zu treffen, ist es ratsam, diese durch fundierte Ergebnisse aus der Unternehmensplanung mit verschiedenen Szenarien sowie entsprechenden Kostenstrukturanalysen/ Ergebnissen der Kostenrechnung zu untermauern.